Über uns

Hinten: Martin Stoll, Fiona Endres, Serena Tinari, Stefanie Hablützel, Georg Humbel
Vorne: Patrick Vallélian (ehemaliges Vorstandsmitglied), Sina Bühler, Sven Altermatt

Sven Altermatt

Funktion

Seit 2018 arbeitet Sven Altermatt für die Bundeshausredaktion von Aargauer Zeitung und Schweiz am Wochenende. Zuvor schrieb er für das Ressort «Kanton/Recherche» der Solothurner Zeitung, wo er während der MAZ-Diplomausbildung auch sein Volontariat absolvierte. In Solothurn entdeckte er, welche Möglichkeiten das Öffentlichkeitsprinzip eröffnet: Es hilft Journalisten, eine der tragenden Säulen der Demokratie zu stärken – die Transparenz. Mit Unterlagen, die er gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz erhalten hatte, konnte er mehrfach Missstände in der Vergabepraxis der Behörden nachweisen. So vergab etwa das Solothurner Finanzdepartement Millionen-Aufträge für die Verarbeitung der Steuererklärungen jahrelang unter der Hand an ein Unternehmen mit US-Mutterhaus. Sven hat Jahrgang 1994 und wohnt in Olten.

Arbeitgeber: CH Media
Interessenbindungen: keine

Fiona Endres

Funktion

Fiona Endres ist begeisterte Seglerin, vielleicht ist sie deshalb auch Recherche-Journalistin geworden. Denn sie findet: Richtig vorwärts kommt man bei beidem nur, wenn man «hart am Wind» geht. Seit April 2017 recherchiert sie als Reporterin bei der Rundschau SRF. Vorher als Volontärin bei der SonntagsZeitung. In dieser Zeit hat sie unter anderem den Tagi-Faktencheck mitentwickelt und ist für das Lena-Projekt EuropeGoesUS einen Monat durch die Trump-Staaten gereist. Mit dem Volontariat hat sie die MAZ-Diplomausbildung absolviert. Zudem hat sie Geschichte in Utrecht (NL) und Medienwissenschaften in Fribourg studiert. Fiona Endres ist 1990 geboren und wohnt in Zürich. Wenn sie weder recherchiert noch segelt, dann ist sie am liebsten auf Reisen. Oder auf frischem Tiefschnee.

Arbeitgeber: SRG
Interessenbindungen: Mitglied der Jungen Journalisten und von Sharkproject Switzerland

Stefanie Hablützel

Funktion

Stefanie Hablützel arbeitet seit über einem Jahrzehnt als Regionaljournalistin in Graubünden, ist aktuell auf Radio SRF zu hören und schreibt als freie Journalistin für verschiedene Medien. Sie engagiert sich für mehr Transparenz und erreichte 2016 mit einem Bundesgerichtsentscheid, dass auch im Bergkanton Urteile öffentlich und damit zugänglich sind. 2014-2018 unterrichtete sie Recherche an der Schweizer Journalistenschule MAZ für Radio- und Videojournalisten. In der Freizeit streift sie durch die Berge, im Herbst vorzugsweise auf der Suche nach Heidelbeeren. Stefanie wohnt in Chur.

Arbeitgeber: SRG, freischaffend für diverse Medien
Interessenbindungen: Mitglied Lobbywatch.ch, oeffentlichkeitsgesetz.ch, Gewerkschaft SSM, VR-Präsidentin HATH Hablützel Treuhand AG

Georg Humbel

Funktion

Im Lokalressort der Berner Zeitung hat Georg Humbel das journalistische Handwerk von der Pike auf gelernt. Es folgte der Stage bei SRF, mehrere Jahre 10vor10 und heute berichtet er für die SRF Rundschau aus dem Bundeshaus. Als Historiker und Journalist liebt er Recherchen über die Ränkespiele hinter den herausgeputzen Sandsteinfassaden von Bundesbern. Georg hat Jahrgang 1977 und lebt in Bern. Wenn er nicht gerade Politikerin hinterherrennt, ist er am liebsten mit dem Bike auf einem knackigen Singletrail unterwegs.

Arbeitgeber: SRG
Interessenbindungen: keine

Martin Stoll

Funktion

Seit 1985 ist Martin Stoll als Journalist unterwegs. In seinen journalistischen Anfängen berichtete er über lokale Rockkonzerte und deckte Sondermüll-Mischlereien von Behörden und Abfallhändlern auf. Als Reporter für den Tages-Anzeiger tauchte er ins Rotlichtmilieu ein und stiess auf eine geheime Connection des Schweizer Geheimdienstes zum damaligen Apartheidstaat Südafrika. In der Sonntagszeitung initiierte er das Recherchedesk. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Transparenzplattform Öffentlichkeitsgesetz.ch, Bundesverwaltungskorrespondent der Sonntagszeitung, Recherchetrainer, Gründungsmitglied von investigativ.ch und Hüttenwart eines Naturfreundehauses im Jura.

Arbeitgeber: Tamedia, Dozent am MAZ
Interessenbindungen: Verein oeffentlichkeitsgesetz.ch, Gewerkschaft Syndicom, Naturfreunde Schweiz

Serena Tinari

Funktion

Serena Tinari (1972) wuchs in Rom auf und zog 2000 wegen der Liebe in die Deutschschweiz. Seit 1994 journalistisch tätig, arbeitet sie als Freie und als angestellte Recherchereporterin für Fernsehsender der SRG gearbeitet (Falò und Patti Chiari RSI, Rundschau SRF). 2015 gründete sie mit der Journalistin Catherine Riva die Non-Profit Organisation Re-Check – Investigating and Mapping Health Affairs. Heute recherchiert sie als Freischaffende zu den Themen Public Health und digitale Gesellschaft. Serena ist Mitglied von www.icij.org und Mitglied des Advisory Board von journalismfund.eu und irpi.eu. Sie fühlt sich im internationalen Recherchenetzwerk zu Hause, hat eine Schwäche für Tieren und Pflanzen und lebt immer noch mit ihrer grossen Liebe in Bern.

Arbeitgeber: freischaffend
Interessenbindungen: Mitbegründerin Re-Check.ch, Advisory Board Bember journalismfund.eu und irpi.eu, Mitglied Lobbywatch und Digitale Gesellschaft

Sina Bühler

Funktion

Die Geschäftsstelle leitet Sina Bühler (1976) mit einer 20 Prozent-Stelle. Daneben arbeitet sie seit 2014 freie Journalistin im Pressebüro St. Gallen und schreibt über Politik und Justiz.

Arbeitgeber: investigativ.ch, freischaffend
Interessenbindungen: Gewerkschaft Syndicom, Stiftungsrätin im Schweizer Presserat, Mitinhaberin Alambic Books GmbH.